© ninaromana

Lifestylereportagen – Foto-Homestory in Wien und Umgebung

11. März 2019 , , Nina
Kennt ihr denn schon meine Lifestylereportagen bzw. Homestories? Hinter diesem ganz schön neumodernen Namen steckt etwas ganz simples, denn ich komme für ein ungezwungenes, natürliches Fotoshooting super gerne auch zu Euch nach Hause und begleite euch sozusagen als Familie in Eurem Alltag. In Eurem Eigenheim mache ich dann je nach Wunsch eine “Babybauch/Newborn/Family-Homestory”. Was dieses Wort genau bedeutet, welche Gegebenheiten dafür wichtig sind und welches Preis-Paket ihr von mir erwarten dürft, könnt ihr in dem folgenden Beitrag nachlesen.
 
Was können wir uns unter einer Lifestylereportage vorstellen?
Ich komme zB:. nach Ankommen Eures Babies (ca. 10-17 Tage nach der Geburt) in Eure persönliche Umgebung und fotografiere die gemeinsamen ersten Momente ungezwungen und ganz natürlich im Reportagestil ohne Posing, ohne Schnickschnack, keine Hintergründe. Sozusagen weit weg von der Studiofotografie, ich habe auch nur mein Kameraequipment mit und nutze das vorhandene natürliche Licht und eure Emotionen als Familie. Dafür ist es in erster Linie wirklich wichtig, dass ihr ein sehr helles Zuhause habt.
 
Weiters liegt es mir sehr am Herzen, dass ihr darüber informiert seid, das die Bilder bei der Homestory anders als die im Studio aussehen werden, ganz klar – da ich mit einer anderen Lichtquelle (dem Tageslicht vor Ort) und Euren „persönlichen-Hintergründen“ arbeite. Ich binde Eure Wohlfühlorte zuhause ganz natürlich in meine Sessions mit ein.
Bilder können hier wirklich überall entstehen wo gerade “etwas los ist”. Wie zB. auf dem Sofa, beim Frühstücken/snacken am Esstisch, beim Wickeln im Babybzimmer, Baby schlummernd im Stubenwagen/Bettchen, beim gemeinsamem Zusammenkuscheln auf Eurem Bett, uvm. Ich nehme auf Wunsch auch gerne Bilder beim Stillen auf, natürlich auch beim Kuscheln mit dem Geschwisterchen, auf der Brust von Mama & Papa liegend, sowie natürlich auch von Eurem Baby ganz alleine. Und nicht zu vergessen, ganz wichtig – die Mini-Details von Eurem kleinen Schatz (Hände/Füsschen/Ohren/Nase).
 

Es ist mir immer ein wahnsinnig großes Bedürfnis den Fokus auf ungestellte natürliche und sehr authentische Bilder zulegen. Diese Art von Shooting ist etwas absolut einzigartiges und ganz besonderes, welches definitiv mit keinem anderen gleich kommen wird. Macht Euch keine Gedanken über ein mögliches “posieren”, ich leite ganz natürlich und sanft an, lasse dabei aber genug Platz für freies Tun & Handeln.

Welche Vorteile haben wir bei einer Homestory?

Euer persönlicher Vorteil als Eltern ist natürlich, dass ihr alles sofort zur Hand habt, sollte ein kleines Hoppala passieren, oder Zeit zum wickeln oder stillen angebrochen sein, so seid ihr direkt in eurer gewohnten Umgebung, alles ist griffbereit und ein wenig stressfreier und nur halb so tragisch wie es vielleicht in erster Sekunde scheint ; )

Auch für Geschwisterkinder kann so eine Reportage oft von Vorteil sein, da gerade am Anfang die neue Situation mit dem Nachwuchs sehr ungewohnt ist und zuhause schnell mal das Lieblingsspielzeug/Kuscheltier zur Hand ist und sollte große Müdigkeit aufkommen, so hat man auch nicht weit ins eigene Bett.

Die Vorraussetzungen für diese Art von Lifestyle-Fotografie bei Neugeborenen ist, dass ihr eine wirklich sehr helle Wohnung habt, in Wien und näherer Umgebung wohnt und in den ersten 17 Lebenstagen Eures kleinen Wunders einen Termin wahrnehmen könnt.

Was benötigen wir denn alles für eine Neugeborenen-Homestory?

  • Alles was euch lieb ist, Euer kleines Wunder.
  • ausreichend Zeit – keinen Zeitdruck
  • gut geheizte Räumlichkeiten
  • Helle gemütliche Kleidung
  • diverse Lieblingsaccessiores Eures Kindes
  • 1-2 zarte, helle Kuscheldecken
  • ein Sofa
  • ein Bett
  • eine kleine aber feine freie Ecke im Kinderzimmer
  • 1-2 große Fensterfronten

Was werde ich alles mitnehmen?

Die Devise lautet bei mir auch auch “auswärts”: So wenig wie möglich – soviel wie notwendig : ) Ich reise sehr minimalistisch mit meinem Fotorucksack und einem kleinen Trolley an. In diesem werden auf Wunsch ein paar zarte Newbornwraps/Decken zu finden sein, eventuell ein kleines Kissen zum positionieren, mein Herztöngerät, und ein Reflektor. Eure Emotionen und Eurer Tun sind an diesem Tag meine Accessoires. Bei der Terminvereinbarung werde ich im Vorfeld auch schon telefonisch die räumlichen Gegebenheiten mit Euch besprechen und natürlich auch auf Eure Wünsche eingehen.

Was dürfen wir bei unserer Homestory erwarten?

Ich lege bei dieser Reportage sehr viel Wert auf “pure Baby” – wie bereits erwähnt, so wenig wie möglich, aber so viel wie notwendig. Es werden keine Körbchen oder Schalen zur Anwendung kommen. Es wird sehr detailverliebt gearbeitet, ich fange ganz viele kleine Lieblichkeiten von Euch und Eurem Partner/Neugeborenen und der Umgebung ein. Auch die klassischen Aktivitäten wie essen, kuscheln, wickeln und stillen werde ich gerne mit einfangen.

Wann sollen wir einen Termin vereinbaren?

Wie auch bei einem Ateliershooting, bitte ich Euch schon bereits früh genug in der Schwangerschaft einen Termin für ein Shooting zu vereinbaren und den errechneten Geburtstermin bekannt zu geben, damit ich Euch entsprechend einplanen kann.
Bei einem Babybauchshooting empfiehlt sich die 30.-32.SSW um die Session durchzuführen.

Wieviel kostet die Lifestylesession/Homestory?

Bei der Homestory gibt es das sogenannte All-in-One Package für  595,—
dieses beinhaltet folgenden Umfang für Euch:
  • ca. 2-2,5h Shooting bei Euch zu Hause
  • rund 70 Bilder – liebevoll bearbeitet und mit größter Sorgfalt von mir ausgesucht
  • auf edlem USB-Stick
  • 10 ausgewählte Bilder daraus als Fachabzug in 13*18cm 
  • ein Mini-Fotobuch in 12*12cm als Erinnerung an Eure Familienzeit um die Fotogeschichte auch nochmals zum durchblättern erleben zu dürfen.

Wenn auch ihr eure ganz persönliche Babybauch/Neugeborenen/Familien-Reportage in Form einer Homestory haben wollt, dann freue ich mich darauf euch kennenzulernen. Gerne könnt ihr mich via Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren.

Kleiner Hinweis:
Ich kann meine Homestories als Babybauch/Neugeborenen oder Familienshooting in Euren eigenen 4 Wänden anbieten, alle anderen Shootings werden in meinem kleinen Atelier in 2380 Perchtoldsdorf bei Wien oder in der Natur durchgeführt.

1 Kommentar

  1. Es war die beste Entscheidung eine Newborn Homestory von dir machen zu lassen – ich liebe jedes einzelne Foto

Kommentar hinterlassen