© ninaromana

Newborn Homestory in Wien

11. Oktober 2016 , , Nina

In letzter Zeit kommt in mir immer mehr und intensiver der Wunsch auf, neben meinen “geposten” Neugeborenenbildern wieder ganz natürliche Neugeborenenreportagen in Euren vertrauten 4 Wänden festzuhalten. Es ist mir ein wahnsinnig großes Bedürfnis wieder den Fokus mehr auf ungestellte natürliche und sehr authentische Bilder zulegen. Diese Art von Shooting ist etwas absolut einzigartiges und ganz besonderes, welches definitiv mit keinem anderen gleich kommen wird.

Euer persönlicher Vorteil als Eltern ist natürlich, dass ihr alles sofort zur Hand habt, sollte ein kleines Hoppala passieren, oder Zeit zum wickeln oder stillen sein, so seid ihr in eurer gewohnten Umgebung und alles ist gleich ein wenig stressfreier und nur halb so tragisch ; )

Auch für Geschwisterkinder kann so eine Reportage oft von Vorteil sein, da gerade am Anfang die neue Situation mit dem Nachwuchs sehr ungewohnt sein kann und zuhause schnell mal das Lieblingsspielzeug oder Kuscheltier zur Hand ist. Natürlich findet sich dabei auch Zeit für eine kleine Kuscheleinheit mit Mama oder Papa.

Die Vorraussetzungen für diese Art von Lifestyle-Fotografie ist, dass ihr eine wirklich sehr helle Wohnung habt, in Wien* wohnt und in den ersten 14 Lebenstagen Eures kleinen Wunders einen Termin wahrnehmen könnt. (*da ich leider kein Auto besitze ist es mir nur möglich innerhalb von Wien Eure persönliche Homestory zu fotografieren)

homestory-2

Was ihr für eine Neugeborenen-Homestory benötigt?

  • Alles was euch lieb ist, Euer kleines Wunder.
  • gut geheizte Räumlichkeiten
  • Helle gemütliche Kleidung
  • diverse Lieblingsacessiores Eures Kindes
  • 1-2 zarte, helle Kuscheldecken
  • ein Sofa
  • eine kleine aber feine freie Ecke im Kinderzimmer
  • 1-2 große Fensterfronten

Was werde ich alles mitnehmen?

Ich reise mit meinem Fotorucksack und meinem kleinen Trolley an. In diesem werden auf Wunsch ein paar zarte Newbornaccessoires, Decken, kleine Kissen zum positionieren, mein Herztöngerät, eine Heizdecke, Häubchen, und sonstige kleine Lieblichkeiten sein. Bei der Terminvereinbarung werden wir im Vorfeld telefonisch die räumlichen Gegebenheiten besprechen und auf Eure Wünsche eingehen. Weiters teilt mir auch gerne Eure Wunschfarben mit, damit ich auch die entsprechenden Accessoires am Shootingtag mitbringen kann.

homestory4

homestory_newborn

_mg_7109 _mg_7134

Was dürfen wir bei unserer Homestory erwarten?

Ich lege bei dieser Reportage sehr viel Wert auf “pure Baby” – so wenig wie möglich, aber so viel wie notwendig. Es werden keine Körbchen, Schalen oder spezielle Newborngefäße zur Anwendung kommen. Es wird sehr detailverliebt gearbeitet, ich fange ganz viele kleine Lieblichkeiten von Euch und Eurem Neugeborenen ein. Auch die innigen Momente beim Kuscheln mit Eurem Schatz, die stolze Mami beim stillen dürft ihr von mir erwarten.

Wann sollen wir einen Termin vereinbaren?

Wie auch bei einem Newbornshooting in meinem Atelier, bitte ich Euch schon bereits früh genug in der Schwangerschaft einen Termin für ein Shooting zu vereinbaren und den ET bekannt zu geben damit ich Euch entsprechend einplanen kann.

Manchmal bedarf es nicht vieler Worte, da dürfen Momente einfach für sich sprechen …
Wenn auch ihr eure ganz persönliche Neugeborenen-Reportage in Form einer Homestory haben wollt, dann freue ich mich darauf euch kennenzulernen. Gerne könnt ihr mich via Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren.

Alles liebe, Eure ninaromana.

homestory3
Kleiner Hinweis:
Ich kann die Homestories nur für die erste Zeit Eures Neugeborenen anbieten, alle anderen Shootings werden in meinem kleinen Atelier im 6. Bezirk in Wien oder in der Natur durchgeführt.

Kommentar hinterlassen